Corona-Schutzverordnung

Einstellung Tanzbetrieb ab sofort bis Ende November

– in der ab dem 02. 11 2020 gültigen Fassung sowie Beschlüsse der Länderchefs – Einstellung Tanzbetrieb ab sofort bis vorerst Ende November

Liebe Mitglieder der Tanzsportabteilung,

laut Pressemeldung vom 29.10.2020 hat das Landeskabinett NRW heute den Beschluss gefasst,
die Beschlüsse des Bundes und der Länder vom Mittwoch, dem 28.10.2020 genauso zu
übernehmen. Die neue Corona-Schutzverordnung wird kurzfristig angepasst und
veröffentlicht. Für den Kontaktsport in geschlossenen Räumen bedeutet dies die Schließung
auch für Sport- und Freizeitstätten.

Wie sicherlich bekannt ist soll dies zunächst für den Zeitraum von 4 Wochen ab dem
02.11.2020 gelten – wie es für die Zeit danach weitergeht soll in etwa 2 Wochen erneut bewertet
werden.


Der TSA Vorstand hat sich in Ausübung seiner Verantwortung in seiner heutigen Sitzung
dazu entschieden, den Tanzbetrieb mit sofortiger Wirkung einzustellen. Dies gilt sowohl für
die Tanzkreise und Clubs als auch für die Tanzkurse sowie alle Events für den Zeitraum des
Verbotes laut Coronaschutz-Verordnung.


Sobald der Tanzbetrieb wieder möglich wird, erhalten alle Vereinsmitglieder und
Kursteilnehmer unverzüglich nach Bekanntwerden der dies ermöglichenden Änderung der
Coronaschutz-Verordnung eine Benachrichtigung. Der TSA Vorstand passt sein Programm
insofern an und wird dies auf seiner Web-Site, Facebook, Instagram und in den Whatts App
Gruppen und auch per Aushang im Bootshaus sowie auf dem Präsentationsbildschirm im
Vorraum zum Tanzsaal bekannt machen.
Selbstverständlich setzen wir dann die zusätzlich zu den Tanzkreisen angebotenen Tanzkurse
und Clubs dort fort, wo sie unterbrochen werden.


Wir danken für Eurer Verständnis im Sinne des Mitwirkens zum bestmöglichen Erhalt der
Gesundheit der Gesamtbevölkerung.


Mit freundlichen Grüßen

gez. Domenico Bellinvia

- Tanzsportabteilung des RHTC Rheine von 1901 e.V. –

Abteilungsleitung